Kyparissia ist eine Kleinstadt am Meer mit ca. 5.000 Einwohnern im Südwesten des Peloponnes. Verwaltungstechnisch gehört es zur Präfektur Messinien, dessen Hauptstadt Kalamata ist.


Die StadtΠεριοχή Δραστηριότητας ist geteilt die historische unter Denkmalschutz stehende Oberstadt und die Unterstadt, die erst in den letztzen Jahrzehnten entstanden ist und die bis zum Meer hinunter reicht. Die Oberstadt wurde an den Ausläufern eines Hügels gebaut auf dessen Gipfel eine venezianische Burg thront.

 

Sie erhält ihre malerische Ansicht mit den niedrigen Häusern, den ziegelgedeckten Dächern und mit steingepflasterten Gassen. Die Umgebung von Kyparissia hat eine dichte Vegetation und bietet endlose und saubere Sandstrände.
Die bedeutenden Sehenswürdigkeiten wie das Antike Olympia, Pylos und der Tempel des Epikur Apollon die im Katalog des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen sind, sowie das antike Ithomi und die Neda-Schlucht befinden sich in geringer Entfernung.

Kyprissiamit seinem das Umland bietet sich sowohl als Erstwohnsitz als auch als Feriendomizil an. Es besteht eine gute Verbindung über gut ausgebaute Nationalstraßen/Autobahn nach Athen (ca. 250 km Entfernung), Patras (150 km Entfernung), von wo sie Anschluß mit der  Autofähre Richtung Italien haben und nach Kalamata (60 km Entfernung), wo es einen Flughafen gibt.

Das Klima der Gegend ist äußerst angenehm. Der Winter ist mild, ohne Wetterextreme mit einer milden Durchschnittstemperatur. Im Sommer sorgt eine stetige Meeresbrise für Temperaturen auf einem angenehmen Niveau.


kyparissias__castle caretta-caretta the_sandy_beaches_of_elaia neda

english greek german
_COMPANY1
_COMPANY2
_COMPANY3
_COMPANY4